Aufenthalt Atelier Lietzenburg, 4. Februar bis 9. März 2020

Hiddensee-Bewegungen

Untersuchungen und Beobachtungen: Der Wind/Sturm kreiert Geräusche, vermischt Konturen, verändert Strukuren — beim Zeichnen gebe ich mich dem Rhythmus der Elemente hin, um eine Form zu finden, die diese Ereignisse festhält.
Karl Huck zeigte in der »Homunkulus Figurensammlung« den Film »Palucca — Ich will nicht hübsch und lieblich tanzen« von Konrad Hirsch. Ihre Idee und Philosophie, den tanzenden Körper aus der Bestimmtheit des klassischen Tanzes herauszulösen und als Ausdrucksmittel von Gemüts- und Naturbewegungen zu einer neuen, eigenständigen Kraft und Präsenz zu bringen, inspirierte mich.
Außerdem: wenn der Sturm seine größte Kraft entwickelt kommen Fremde, kommen Forschende, kommen Außerirdische — Stopover Hiddensee. Leider nur Stopover! Wie kann man sie zum Bleiben bewegen?

 


 


nach oben